Unsere Dirigentin - Yoko Seidel

Mit großer Freude wurde Yoko Seidel als neue Dirigentin von den Musikern der Stadtkapelle Germering aufgenommen. Seit September 2012 hat sie die Leitung übernommen und führt es mit asiatischem Charme und großer musikalischer Kompetenz.

Yoko Seidel wurde 1967 in Kobe/Japan geboren. Im Alter von sechs Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung am Klavier und in Gesang bei Isako Imai, Orgelunterricht bei Misao Shibata. Schon als Schülerin gewann sie mehrere Gesangswettbewerbe und korrepetierte bei Chorwettbewerben.

Sie besuchte mehrere Meisterkurse im Fach Orgel – z.B. Prof. M. Yoshida (Tokyo), Prof. Y. Hayashi (USA).

Nach dem Diplomabschluss ihres Anglistik-Studiums in Kyoto arbeitete sie zunächst für eine Fluggesellschaft, kam dann nach Deutschland und studierte ab 1991 evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Baden in Heidelberg.

Nach dem Diplom-Examen absolvierte sie dort eine künstlerische Ausbildung in Gesang, die sie 1999 mit der künstlerischen Reifeprüfung (KA-Gesang) beendete.

Yoko Seidel ist mehrfache Preisträgerin des Inge-Pittler-Gesangswettbewerbs als Sopranistin und als Pianistin. 

Von 1999 bis 2010 war sie an der Evangelischen Kirche Essen-Werden als Kantorin tätig.

Rege Orgelkonzerte und mehrere Rundfunkaufnahmen beim WDR (Westdeutscher Rundfunk); unter anderem ist die Live-Konzertaufnahme von César Francks gesamten Orgelwerken immer wieder im WDR zu hören.

Als Solo-Sopranistin trat sie im mehreren Konzerte auf, besonders in der kirchenmusikalischen Szene. Viel kooperative Arbeit wurde mit der Folkwang Universität der Künste für Musik, Tanz und Schauspiel, unter anderem mit Prof. U. Volkhardt (Alte Musik), Prof. U. Köller (Trompete), Prof. J. Breiding (Chorleitung), Prof. R. M. Stangier (Orgel) gestaltet.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit leitete sie als Dirigentin Chöre und Orchester und führte die meisten großen Oratorien und Werke für Chor und Orchester auf.

Neben ihrem Mitwirken übernahm sie 1999 die künstlerische Leitung bei der „Werdener Orgelnacht“ und lud jedes Jahr zahlreiche Spitzenmusiker aus verschiedenen Musikrichtungen mit höchstem Niveau aus aller Welt nach Essen-Werden ein, z.B. Prof. Christine Hoock, Prof. Gerd Zacher und Prof. Zsigmond Szathmáry.

Yoko Seidel ist seit 2011 in München lebend und arbeitet freiberuflich.

Seit 2013 ist sie als Kirchenmusikerin an der Ev.-Luth. Auferstehungskirche in Puchheim tätig.

 

 

|Impressum|Sitemap|SKG Intern|Presse|