Horst Gmeinwieser

Profimusiker, Posaunist und Bandleader

Musikalische Leitung des Musikzuges Unterpfaffenhofen-Germering 

Kurz nach der Taufe zum Musikzug Unterpfaffenhofen-Germering übernahm der Profimusiker Horst Gmeinwieser das Dirigat.

Zehn Jahre stand er am Dirigentenpult und hat den Grundstein für unser Unterhaltungsprogramm gelegt. Die Tatsache, dass er im Jazz zu Hause ist und sich als erstklassiger Posaunist durch Auftritte u.a. mit dem Thad Jones-Mel Lewis Orchester, Max Greger Orchester, Orchester Dieter Reith, Klaus Doldinger, Hugo Strasser, Harald Rüschenbaum, dem Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks einen Namen machte, kam uns als Musikzug damals sehr zu Gute. "Swingende" Nummern wie Glenn Miller Potpourri und andere grooe Unterhaltungsstücke, die wir bis heute gerne spielen, wurden von ihm einstudiert und in unser Repertoire aufgenommen.

In diese Ära Gmeinwieser fielen auch die ersten großen Konzerte - beginnend in der Turnhalle der Kerschensteinerschule. Auch konnten wir erste Erfahrungen mit Auslandsfahrten nach Österreich, wie z.B. Krems, zum Wachauer Volksfest  oder Wien, Verleihung eines Faschinsordens in der Wiener Hofburg, sammeln.

Im Sommer 1988 gab er die Orchesterleitung ab und übernahm die stellvertretende Leitung der Kreismusikschule Planegg-Krailling bis 2006. Danach war Horst Gmeinwieser noch als Posaunenlehrer "ON CUE Bigband", in der auch Musiker der Stadtkapelle Germering mitwirkten.

Heute lebt Horst Gmeinwieser in Planegg-Krailling im wohlverdienten Ruhestand.

 

|Impressum|Sitemap|SKG Intern|Presse|