Jahreskonzert der Stadtkapelle Germering und dem Jugendorchester am 16. November 2014

Die Stadtkapelle Germering hat wieder einmal zu ihrem traditionellen Jahreskonzert geladen und 500 Zuschauer kamen. In dem fast ausverkauften Orlandosaal der Stadthalle wurde ein Programm präsentiert, das diesmal unter dem Motto „Kontraste“ stand. Hierbei ging es sowohl um musikalische als auch inhaltliche Kontraste, die manchmal auch in einem Musikstück zu finden sind.

Das 60 Musiker starke synfonische Blasorchester wurde unter der Leitung von Yoko Seidel und Harald Stößner präsentiert. Das Jugendorchester leitete der neue Jugenddirigent Maximilian Mayer.  Themen wie klassisch/modern, Morgen/Abend, Gefangenschaft/Freiheit, kühles Meer/heißes Land, Ursprung/Zukunft, schön/hässlich, Sieg/Niederlage, Morgenland/Abendland und Leben/Tod eindrucksvoll dargestellt.

Das Konzert wurde eröffnet von dem Jugendorchester der Stadtkapelle Germering mit drei modernen Stücken Just a closer walk with thee, Michael Jackson Hit Mix und Skyfall.. Im Anschluss daran präsentierte das große Orchester thematisch abgestimmten Werken aus Klassik, Filmmusik, Rock und Pop. Bekannte Stücke wie die Ouvertüren aus der Operette „Die Fledermaus“ und der Oper „Nabucco“, Filmmusik aus „Batman“ , „Die Schöne und das Biest“,“James Bond 007“ und „Rocky“ begeisterten das Publikum. Stücke wie „La Mer“, „African Symphony“, „Auf einem persischen Markt“, das „Wiegenlied von Johannes Brahms“ und ein Ausschnitt aus Beethovens 9. Sinfonie rundeten das Programm ab.

Das Publikum ließ sich von Peter Seitz auf unterhaltsame und angenehme Weise durch das Programm führen. Die Musiker hatten sich in vielen Probenabenden und einem Probenwochenende perfekt auf das anspruchsvolle Programm vorbereitet.

Zum Schluss gab es lang anhaltenden Applaus, zwei Zugaben und ein begeistertes Publikum, das mit dem Vorsatz nach Hause ging, möglichst das nächste Konzert der Stadtkapelle Germering nicht zu versäumen.


 

|Impressum|Sitemap|SKG Intern|Presse|