Wir über uns ...

 

Entsprechend vielfältig gestalten sich unsere Auftritte im In- und Ausland. Neben dem im November stattfindenden Jahreskonzert und der Sommernachts-Serenade am Germeringer See sowie einem alle zwei bis drei Jahre stattfindenden, stets aufwändigen und sehr beliebten Faschingskonzert wird auch auf Weinfesten, Stadtfesten und Festzügen (z. B. dem Trachten- und Schützenzug des Oktoberfests in München) gespielt. Zeitweise spielen auch Teilgruppen der Stadtkapelle für musikalische Projekte, wie z.B. als Big-Band bei den Germeringer Jazztagen, als Brass-Ensemble bei Kulturpreisverleihungen und auch als bayerische Tanzlmusi.

Nicht nur musikalisch, auch äußerlich unterscheidet sich das Orchester von vielen anderen Blasorchestern, denn zu besonderen Auftritten und Konzerten trägt die Stadtkapelle Germering eine historische Uniform (wird den Musikern vom Verein gestellt). Es handelt sich dabei um die original Gala-Uniform der Musiker des Königlich-Bayerischen Grenadier-Garde-Regiments von 1814 bis 1826 unter König Max I. Joseph von Bayern.

Zusätzlich spielen die Musiker bei besonderen Anlässen auch in einem eleganten Konzertoutfit aus Fliege und glänzender Weste.

 

 

|Impressum|Sitemap|SKG Intern|Presse|