Weihnachtskonzert 2007

Weihnachtskonzert im Orlandosaal

Mit einem stimmungsvollen Konzert im vollbesetzten Orlandosaal beendeten die Musiker der Stadtkapelle ein erfolgreiches musikalisches Jahr. Gleich zu Beginn entführten sie ihre Zuhörer mit Dirigent Julio Miron zu "Orpheus in die Unterwelt", um dann mit J.S. Bach's erhabenen "Air" in höhere Sphären zu entschweben.

Zwei bekannte Stars aus der Opernwelt, die Sopranistin Doreen Hoffrichter aus Berlin und der Bariton Oscar Quezada aus Chile bezauberten die Besucher mit klangvollen Arien und dem Duett "Lippen schweigen" von Franz Lehar, das die Stadthalle Germering in einen Wiener Ballsaal verwandelte, um beim Walzer "An der schönen blauen Donau" weiter zu tanzen. Mit atemberaubendem Tempo ging's dann in die ungarische Puszta. Der junge Künstler Ulf Breuer ließ beim Czardas von Monti die Tasten seines Xyolophons tanzen, die Zuhörer bedankten sich mit frenetischem Applaus.

Neu im Kreis waren vier Musiker, die sich dem Swing verschrieben haben, das Gesangsquartett "4 for Swing", die mit "Mister Sandman" und "Jingle Bells" einen völlig anderen Sound ins Spiel brachten und die Zuhörer ins wiegen und schwingen versetzten. Mit "Have yourself a merry little Christmas" wurden Weihnachtsträume wahr und traditionelle Weihnachtslieder und ein gemeinsam gesungenes "O du fröhliche, o du selige" beendeten ein begeistert beklatschtes Konzert.

 

Weihnachtskonzert 2007

|Impressum|Sitemap|SKG Intern|Presse|